Montag, 17. September 2012

Frühstücksbox gefunden ^^

Heute war ich in der Stadt unterwegs und hatte neben festen Terminen auch noch ein wenig Zeit zum Shoppen. Unter anderem war ich in einem Outlet-Store namens "TK-maxx", eigentlich ein Laden, um den ich gerne einen großen Bogen mache, da er mir zu "ramschig" ist (da ist immer alles so durcheinander, alles voller Wühltische und so...). Allerdings habe ich in diesem Laden inzwischen die "Haushaltswaren-Abteilung" für mich entdeckt (diese ist im zweiten Stock, daher musste ich mich dorthin erst einmal durchkämpfen. Aber diese Abteilung ist wenigstens halbwegs sortiert, es hat sich gelohnt ^^). Hier bekommt man Markenprodukte zu wirklich sehr günstigen Preisen, allerdings immer nur in begrenzten Mengen, frei nach dem Motto "Was weg ist, ist weg.". Und heute habe ich tatsächlich etwas gefunden:

Mittwoch, 12. September 2012

Gefüllte Champignons

Direkt mal vorneweg: Ich liiiiiieeeebe Pilze. Besonders Champignons haben es mir angetan. Irgendwann haben meine Cousine und ich zusammen gekocht und sind beim Experimentieren auf eine echt leckere Kombination gestoßen...


Donnerstag, 6. September 2012

Meine blaue Urara-Box

Zeit für einen Post über meine neue Box: die ovale blaue Urara-Box von Hakoya. Gekauft habe ich sie bei CasaBento.

Das Set besteht aus der Box, einem Gummiband als Verschluss und einer Tasche bzw. einem Beutel. Insgesamt fasst die Boxlaut Herstellerangabe 630 ml, sie ist also größer als meine Ikebana Slim mit 560 ml.

Mittwoch, 5. September 2012

Bento #28 Curry-Wurst ohne Curry

Gestern gab's mal wieder Reste. Mein Männe hatte Abends noch den Grill angeschmissen und davon sind noch Wurst und Kartoffeltaschen übrig geblieben. Aber seht selbst:


Es gab also wie schon gesagt Kartoffeltaschen mit Frischkäse gefüllt und in Häppchen geschnitten, einen kleinen Gurkensalat und dazu Bratwurst. Und hier liegt schon das Problem: eigentlich wollte ich daraus eine Art Currywurst machen, also mit Ketchup und Curry-Pulver. Auch für den Gurkensalat wollte ich eigentlich einen Salz-und-Pfeffer-Streuer und ein Dressing mitnehmen. Problem an der Sache: Ich war morgens leider mal wieder spät dran... und auf der Arbeit habe ich dann gemerkt, dass ich genau das alles vergessen hatte. Tja, kann man nichts machen, geschmeckt hat's trotzdem ^^

Paket von CasaBento!

Ich freu mich so, ich freu mich! Heute ist mein Paket von CasaBento angekommen... Letzten Samstag (1. September) gab es eine eintägige Last-Minute-Rabattaktion: 25 % auf alle Boxen und Accessoires. Da konnte ich natürlich nicht Nein sagen, ich Schnäppchenjäger ^^°
Und heute ist es schon angekommen!

Montag, 3. September 2012

Bento #27 Imagawayaki und Brote

Das hier war ein echt super leckeres Bento von letzer Woche. Es gab nämlich als Nachtisch meine ersten Imagawayaki (japanische gefüllte Pfannkuchen)! Aber dazu demnächst mehr.

Als eigentliches Hauptgericht gab es Vollkornbrote belegt mit Putenschinken, Tomate und Mayo. Dazunoch Möhrenstifte und Paprikaringe als frische Beilage.
Hier nochmal eine Nahaufnahme der Imagawayaki. Die waren wirklich herrlich locker und süß ^^
Als zusätzliche Beilage gab es noch eine Art Gurkensalat mit Sojasoße (im Fisch) sowie eine Cocktailtomate vom eigenen Balkonpflänzchen (bei dem großen Nachtisch musste ewas mehr Grünzeug mit ^^). Geschnitten habe ich die Gurke im "Jabara"-Stil, den habe ich letzt auf NHK-World in einer japanischen Kochsendung gesehen, und musste es gleich mal ausprobieren... Die Gurken haben durch die diagonalen Einschnitte die Geüwrze sehr gut aufgenommen und waren aber trotzdem noch knackig... Diese Gurken-Zubereitungsart wird's also demnächst wohl öfter geben :)