Mittwoch, 5. September 2012

Bento #28 Curry-Wurst ohne Curry

Gestern gab's mal wieder Reste. Mein Männe hatte Abends noch den Grill angeschmissen und davon sind noch Wurst und Kartoffeltaschen übrig geblieben. Aber seht selbst:


Es gab also wie schon gesagt Kartoffeltaschen mit Frischkäse gefüllt und in Häppchen geschnitten, einen kleinen Gurkensalat und dazu Bratwurst. Und hier liegt schon das Problem: eigentlich wollte ich daraus eine Art Currywurst machen, also mit Ketchup und Curry-Pulver. Auch für den Gurkensalat wollte ich eigentlich einen Salz-und-Pfeffer-Streuer und ein Dressing mitnehmen. Problem an der Sache: Ich war morgens leider mal wieder spät dran... und auf der Arbeit habe ich dann gemerkt, dass ich genau das alles vergessen hatte. Tja, kann man nichts machen, geschmeckt hat's trotzdem ^^

Kommentare:

  1. Das mit dem Vergessen kenne ich auch, deshalb habe ich mir jetzt eine Flasche Sojasoße auf Arbeit deponiert, Pfeffer und Salz gibt es ja zum Glück in unserer Kantine. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mal eine gute Idee! Ich hab leider noch nicht mal eine Kantine da, aber ich denke, ich werd' mir wenigstens Salz und Pfeffer in die Teeküche stellen... Guter Tipp!

      Löschen