Mittwoch, 12. September 2012

Gefüllte Champignons

Direkt mal vorneweg: Ich liiiiiieeeebe Pilze. Besonders Champignons haben es mir angetan. Irgendwann haben meine Cousine und ich zusammen gekocht und sind beim Experimentieren auf eine echt leckere Kombination gestoßen...



Zutaten für 2 Personen:
ca. 500 g Champignons (am besten keine allzu kleinen)
1 Päckchen Brunch Paprika-Peperoni (oder ein anderer Frischkäseaufstrich)
2-3 Tomaten
Streukäse

Zuerst die Champignons putzen und dann vom Stiel befreien, diesen aber nicht wegwerfen. Die Köpfe dann in eine Auflaufform setzen. Den Backofen dann schonmal auf ca. 200°C vorheitzen lassen.


Die Tomaten waschen und das Grün wegschneiden. Im Bild links sieht man mal den Unterschied zwischen einer gekauften Zuchttomate links und einer "Aus-Mamas-Garten-Tomate" rechts... Über den Geschmacksunterschied will ich erst gar nicht reden :D Dann die Tomaten würfeln und die Würfel gleichmäßig in die ausgehöhlten Pilzköpfe füllen. Sollte ein Rest übrig bleiben, kann man den zwischen den Pilzköpfen verteilen, das gibt eine schöne Soße. Genauso würfelt man auch die Pilzstiele und gibt sie zwischen die Köpfe.
Dann "verschließt" man die Pilze großzügig mit dem Frischkäseaufstrich.

Zum Schluss gibt man noch den Streukäse über die fertig gefüllten Köpfe und stellt das ganze für 20-30 Minuten in den Ofen. Der Käse sollte schön braun sein und die Champignons sollten inzwischen in eigenem Saft stehen :D







Das ganze hat bestimmt nicht wenige Kalorien, aber es schmeckt soooooo gut :D
Dazu passt prima ein gemischter Salat oder ofenfrisches Baguette, bei uns gab es noch ein Omelett dazu.
 Die Pilze eignen sich auch sehr gut als Vorspeise. Kalt schmecken sie auch noch, aber bei uns überleben sie meistens nicht so lange ^^


Hier noch ein Foto von einem Riesen-Champignon, den ich mal als Vorspeise gemacht hatte (für jeden gab es einen eigenen Pilz im Auflaufförmchen ^^):


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen