Donnerstag, 26. Dezember 2013

Bento #76 Bento indian style

Sooo, da in letzter Zeit viele Fotos liegen geblieben sind, hier direkt mal das nächste Bento:
Ein Bento indischer Art: mit Tikka Masala Huhn und vegetarischen Samosas. Dazu ein Joghurt-Dip mit frischer Minze und gemahlenem Koriander.

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Bento #75 Cous-cous-Salat mit Riese ^^

Huhuuu! ^^ Lang ist's her, dass ich das letzte Mal gepostet habe... dafür sorry, sorry, sorry! Aber es war viel los in letzter Zeit... Hier also endlich mal wieder ein Bento-Post:
Ein Cous-cous-Salat, mit extra Sößchen, Mini-Käse und Tomätchen.

Sonntag, 6. Oktober 2013

Bento #73 "Jedömmpte" und Obst

In diesem Bento gab es mal wieder "Jedömmpte" (wie Oma sie immer gerne nennt ^^). Das Rezept dafür hatte ich hier bereits gepostet. Dazu gab es noch Obst, in diesem Fall Nektarinen.

Donnerstag, 12. September 2013

Bento #72 Gemüsereis mit Pilz

Und wieder mal ein Gemüsereis-Bento ^^ Der Reis ist aber auch so schön einfach und schnell zuzubereiten. Einfach das Gemüse mit in den Topf schnibbeln und zusammen mit dem Reis gar werden lassen - fertig!

Freitag, 6. September 2013

Bento #71 Brösel-Quiche

Hallo zusammen, ich hab meinen kleinen Blog nicht vergessen.... Irgendwie komme ich nur diesen Sommer (also den Teil vom Jahr, in dem es bisher warm war) nicht dazu zu posten. Und die Fotos stapeln sich ^^ Daher hier nach langer Pause mal wieder ein Bento.
Es gab Reste einer Quiche vom Vorabend. Leider ist er sie es (ich bin mir unsicher welchen Geschlechts eine Quiche ist...) komplett auseinandergefallen, und das schon als ich sie angeschnitten hatte. Ich glaube die Eiermilch war noch nicht genug durchgebacken... Naja, geschmeckt hat's trotzdem ^^

Freitag, 28. Juni 2013

Produkt-Test: Mochi mit Anko gefüllt

Soooo, heute hab ich mal etwas Neues für euch: einen kleinen Produkt-Test! Und zwar bin ich im Asia-Laden meines Vertrauens auf folgendes Päckchen gestossen:
Mochi mit Anko gefüllt! Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie Mochi gegessen habe. Aber Versuch macht ja bekanntlich klug ;-)

Freitag, 14. Juni 2013

Bento #69 Reste vom Asia-Imbiss

Im Moment komme ich mal wieder nicht zum posten... Zurzeit bin ich doch recht eingespannt. Hier also nur schnell ein Reste-Bento von vorletzter Woche: Ein Rest vom Asia-Imbiss, ergänzt durch eine Portion frisch gekochte Mie-Nudeln.


Besagter Asia-Imbiss befindet sich nicht weit von uns, im Industriegebiet Mülheim-Kärlich. Er heißt "Red Dragon". Der Imbiss befindet sich in einer Art "Hütte" mit Glasvorbau direkt auf dem Parkplatz vor einem Getränkemarkt. Innen haben ca. 15 Gäste Platz, bei schönem Wetter kann man auch draußen sitzen. Allerdings ist es in erster Linie ein Abhol-Restaurant, daher ist drinnen auch alles ein bisschen eng. Die Portionen sind recht groß (ich schaffe sie eigentlich nie - daher auch immer die Reste ^^) und alles wird frisch zubereitet und gekocht. Die Preise sind dafür, meiner Meinung nach, recht günstig. Geboten werden einem  thailändische und chinesische Gerichte (u.a. Pekinggulaschsuppe, eine leckere knusprige Pekingente auf Sprossengemüse mit scharfer Soße, Acht Kostbarkeiten usw.). Auch die einfachen gebratenen Nudeln sind immer wieder ein Gedicht!
Mittags und Abends ist es dort immer sehr voll, man kann aber auch telefonisch vorbestellen und sein Essen dann holen kommen. Einen Lieferservice gibt es, sehr zu meinem Bedauern, nicht, aber das ist wahrscheinlich auch besser so, sonst würde ich vermutlich seltener selbst kochen ^^
Solltet ihr mal in das besagte Industriegebiet kommen, kann ich euch das Red Dragon nur wärmstens empfehlen!

Donnerstag, 30. Mai 2013

Bento #67 Vitaminkick zum Mitnehmen

Soooo, nachdem ich jetzt fast einen Monat lang Blog-abstinent war (sorry sorry sorry dafür!) bin ich wieder da, und zwar mit einem Obstsalat-Bento!!!
Gut, eigentlich mal wieder kein richtiges Bento in dem Sinn, aber eben mein Mittagessen-to-go. Der Obstsalat bestand aus Birnen, Melone und Physalis. Bei dem nass-kalten Frühling kann man jedes Vitaminchen brauchen!

Donnerstag, 2. Mai 2013

Bento #65 Gemüsereis und Rohkost

Hier mein Bento von letzter Woche - ich hinke mal wieder hinterher mit dem Posten ^^

Hier gab es (wieder) Gemüsereis mit Kresse und dazu etwas Rohkost.

Montag, 22. April 2013

Bento #64 Früchtejoghurt selbstgemischt

Dieses Bento war nicht nur ein Mittagessen, sondern auch gleichzeitig ein Experiment: wie dicht ist die Breakfastbox von Sistema, oder anders gefragt: läuft etwas Flüssiges, wie z. Bsp. Joghurt vom oberen Einsatz in den unteren Bereich der Box, wenn die gesamte Box nicht dauerhaft aufrecht transportiert wird?

Sonntag, 21. April 2013

Bento #63 Gemüsereis

Es war einmal eine Idee, die aus einer TV-Werbung entstand...
Und zwar hab ich letztens im TV eine Werbung für Reis gesehen, der direkt zusammen mit Gemüse gedämpft wurde. Gesehen und nachgemacht: in diesem Bento gab es Gemüsereis!

Montag, 15. April 2013

Pesto-Pasta - Basta!

Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, dass ich vor kurzem von einer Freundin gezeigt bekommen habe: selbst gemachtes Basilikum-Pesto!

Samstag, 30. März 2013

Bento #61 Sahnehering sollte man im Kühlschrank lagern...

So meine lieben Leser, lange habt ihr nichts mehr von mir gehört, sorry dafür... ich hatte erst Urlaub und danach war irgendwie keine Zeit zum Posten.... Aber wenn's nach mir geht, soll sich das wieder ändern ^^ ab sofort soll es wieder regelmäßiger Posts geben, versprochen :D

Hier also noch ein Bento von vor dem Urlaub:

Samstag, 9. März 2013

Bento #60 All-in-Pfanne

In diesem Bento gab es die Reste einer "All-in"-Pfanne. Das heißt: Zutaten nach und nach in eine Pfanne geben und zusammen schmoren lassen. Und in diesem Fall hieß das: Zwiebelchen anbraten und Hackfleisch dazu geben. Gut anbraten, dann mit Sahne und Milch ablöschen und würzen. Dazu klein geschnittene Kartoffeln geben und das Ganze 20 Minuten garen lassen (oder eben, bis die Kartoffeln durch sind ^^). Dann noch ein paar TK-Bohnen dazu und weitere 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Abschmecken, fertig. Es sieht vielleicht nicht so appetitlich aus, aber es schmeckt echt gut! Natürlich kann man das Gemüse nach Wunsch austauschen, beim letzten Mal hatte ich an statt Bohnen Frühlingszwiebeln in der Pfanne.

Dazu gab es als Nachtisch Äpfel und zwei Schoko-Bonbons.

Donnerstag, 7. März 2013

Bento #59 Brötchen

In diesem Bento von letzter Woche gab es mal wieder Toasties. Für Deko war morgens leider keine Zeit mehr übrig. Belegt waren die Toasties einmal mit Camembert und Gurke sowie mit Parmaschinken und Tomate. Die Camembert-Gurke-Lösung war auf jeden Fall die bessere... Parmaschinken und Tomaten passen wohl meinen Geschmacksnerven nicht. Gut, dass ich das jetzt weiß ^^

Montag, 4. März 2013

Genialer Nachtisch: Apple crumble!

Samstag Abend habe ich mal ein Rezept ausprobiert, dass schon lange auf meiner Liste stand: Apple crumble!
Und es war sooooooo super extrem lecker! Und einfach noch dazu! So geht's:

Mittwoch, 20. Februar 2013

Bento #58 Chinesisch to go

Hier haben wir noch nachträglich mein Montags-Bento: Reste vom Chinesen von Sonntag. Wir waren mit der Family essen und da ist auf meinem Tellerchen doch noch einiges übrig geblieben...

Sonntag, 17. Februar 2013

Rheinische Bohnensuppe

Heute möchte ich euch unser Familienrezept für Rheinische Bohnensuppe oder "Bunnesupp", wie meine Familie sie immer nennt, verraten ^^
Die Zubereitung ist ganz einfach, sie ist super lecker und macht auch extrem satt! Und sie ist sogar für Vegetarier geeignet.

Folgende Zutaten braucht ihr (alles nur Circa-Angaben, ich mache die Suppe auch nur "Pi-mal-Daumen"):
  • ca. 1,5 kg mehlige Kartoffeln
  • 1 dicke Zwiebel
  • ca. 750 g Brechbohnen (ich habe Bio-TK-Bohnen genommen, man kann natürlich auch Frische nehmen)
  • 1 Apfel (am besten ein saurer Apfel, wie Granny Smith oder auch einen Boskop)
  • ca. 750 ml Brühe
  • 1 Becher Sahne
  • Essig
  • Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat

Bento #57 Rheinische "Bunnesupp'"


Und siehe da: direkt nochmal Suppe in der Frühstücks-Box. Vielleicht sollte ich sie "Suppen-Box" oder "Allzweck-Box" nennen... Dieses Mal gab es eine rheinische Bohnensuppe (das Rezept folgt im nächsten Post) mit Mettwürstchen. Diese hatte ich am Donnerstag gekocht und meinen Anteil für den nächsten Tag direkt mal abgezweigt...  Super lecker, kann ich da nur sagen! ^^

Samstag, 16. Februar 2013

Bento #56 Resteverwertung: Maultaschen

Das Suppen-Bento von Donnerstag: Maultaschen mit Brühe und ein kleiner Salat als Side-Dish.

Mittwochabend gab es etwas Schnelles: Maultaschen. Und da noch welche übrig waren, dachte ich mir, dass die sich auch ganz gut in einem Bento machen würden... Gepackt habe ich sie in meine Frühstücksbox, wobei ich den Einsatz mit dem Löffel zu Hause gelassen habe, um mehr Platz zu haben. Und ich muss sagen, die Box hält erstaunlich dicht! Von der Brühe ist nichts nach draußen gekrochen, obwohl die Dosen beim Transport ganz schön geschüttelt wurden. In der Box wird's wohl noch öfter Suppe geben...

Freitag, 15. Februar 2013

Bento #55 Pita-Taschen, die Erste

Hier mein Bento von Mittwoch:
Es gab Pita-Taschen, gefüllt mit Chili con carne, Karotten-Kinpira, ein Ei, Tomate-Mozzarella-Sticks sowie Gurkenscheiben und Salat.

Donnerstag, 14. Februar 2013

Bento #54 Minimalistisch bis ins Kleinste

Und hier noch schnell das Bento von letztem Donnerstag... Ich weiß, es verdient kaum den Namen "Bento". Aber nun gut, kurz zum Inhalt: es gab Spaghetti, ein Tomätchen und im Soßendöschen Ketchup.

Samstag, 9. Februar 2013

Super-saftige Brownies

Zeit endlich mal das superleckere Brownie-Rezept zu posten, dass ich vor einiger Zeit gefunden hab... Die waren wirklich super-saftig und gigantisch lecker! Ich kann das Nachbacken nur jedem Schoko-Maniac empfehlen! Das Rezept habe ich aus dem "Meine Familie & Ich Books - Ofen-Hits" Ausgabe 9/2012. Und was soll ich sagen - ich finde, es ist echt ein Hit!


Freitag, 8. Februar 2013

Bento #53 Nudel-Resteverwertung

Am Mittwoch gab es endlich mal wieder etwas aus meiner Kokeshi-Geisha-Box! Die Kleine stand ja jetzt auch schon allzu lange im Schrank...

Bento #52 Mal wieder Geflügel in Zwiebel-Sahne

In diesem Bento von Dienstag gab es die Reste von Montag-Abend: Hähnchen und Pute in Zwiebel-Sahne-Soße. Abends gab es dazu Spätzle, aber da die leer waren, habe ich mir morgens noch etwas Trigrano-Reis dazu gekocht. Noch mit ein paar Tomätchen ergänzt, ergab das eine gute Mittagsmahlzeit!

Übrigens sieht man links im Bild mein neuerdings aufgehübschtes Besteck-Set. Gefällt's? ^^

Mittwoch, 6. Februar 2013

Bento #51 Gequetschtes Partybrot ^^

Irgendwie komme ich im Moment nicht zu posten... Also, heute schnell das Bento von Montag: Ein Überrest Partybrot (von Aldi: Geschmacksrichtung Zwiebel-Käse - sehr lecker!) mit etwas Leberwurst (sieht man  leider nicht), dazu kleine Kabanossi, Tomätchen, Mini-Mozzarella und Gurkenscheiben.

Samstag, 2. Februar 2013

Bento #50: Omuraisu oder Sind es wirklich schon 50???

Mein 50. gepostetes Bento! Es ist vollbracht :D
Zum Jubiläum gab es heute (ja, heute hab ich mir ein "zu-Hause-Bento" gemacht ^^) Omuraisu, Karotten-Kinpira, einen kleinen Gurkensalat und ein Tomätchen. Als Nachtisch hatte ich zwei Stücke Mäusespeck.

Donnerstag, 31. Januar 2013

Bento #49 Nudelauflauf - oder Muffin gefällig?

Tadaaa, mein Bento von heute:

Und ganz neu dabei: mein neues Besteck-Set *freu* am Dienstag kam nämlich endlich mein Päckchen von CasaBento....

Mittwoch, 30. Januar 2013

Bento #48 Apfelhäschen auf Kiwibeet

Hier seht ihr mein Obst-Bento von gestern. Eigentlich kann man es kaum als Bento bezeichnen, es waren ja nur zwei Zutaten darin: ein Apfel und eine Kiwi.

Montag, 28. Januar 2013

Bento #47 Improvisationsbento: Brot

Mein heutiges Bento.... Da ich dank Migräne gestern Abend nicht mehr zum Kochen bzw. Vorbereiten kam, musste ich heute morgen improvisieren. Aber die Brote waren lecker und haben absolut ausgereicht ^^

Sonntag, 27. Januar 2013

Bento #46 Mal wieder Kl'ack

In diesem Bento von Freitag gab es mal wieder Kl'ack, also Kloßteig mit Hack drin. Dazu gab es etwas Gurke und ein Tomätchen.

Samstag, 26. Januar 2013

Onigiri-Former in Aktion

Bei der letzten CasaBento-Bestellung  habe ich mir auch diesen Onigiri-Former gegönnt. Leider bin ich lange nicht dazu gekommen ihn auszuprobieren, aber für das Bento #45 hab ich ihn endlich ausgepackt!










Auf der Rückseite der Packung war auch eine bebilderte Anleitung, zum Glück, denn mein japanisch ist doch leider noch seeeeehr begrenzt... ^^ Naja, wir arbeiten daran.

Aber im Grunde genommen ist ja klar, was man machen muss:
Reisformer mit etwas Wasser befeuchten, Klebreis rein, evt. Füllung drauf packen, noch mehr Reis drauf, Deckel zu, zusammen drücken und die fertigen Onigiri rausdrücken (an der Unterseite des Formers gibt es dafür so zwei "Laschen"). Falls die lieben Kleinen nicht raus wollen, einfach den Former auf die Arbeitsplatte klopfen, dann sollten sie sich lösen. Und fertig sind sie!

Ich hatte meine ersten Onigiri in Klarsichtfolie gepackt und über Nacht im Kühlschrank gelassen, was dem Geschmack, meiner Meinung nach, keinen Abbruch getan hat. Beim nächsten Mal werde ich mal eins einfrieren, um zu testen, ob das Onigiri nach dem Auftauen immer noch gut schmeckt. Ich werde dann berichten ^^

Bento #45 Salat und das erste Onigiri


Sooo... seit Donnerstag ist meine Kollegin im Urlaub, das heißt für mich 3 einhalb Wochen durcharbeiten. Und ich habe mir vorgenommen jeden Tag ein Bento mitzunehmen! Und dieses hier gab es am Donnerstag: Einen kleinen gemischten Salat, ein Onigiri mit Krabben-Mayo-Füllung sowie einen Schoki-Käfer.

Dienstag, 22. Januar 2013

Nudelsuppe mit Chashu *yummi*

Gestern kam ich endlich mal dazu das Chashu-Rezept von Danii auszuprobieren. Und was soll ich sagen...? GENIAL!!!!! Es war soooooo lecker!


Donnerstag, 17. Januar 2013

Bento #44 Kartoffeln mit Hacksoße und Spinat

Letzte Woche habe ich meinen Göga gefragt, was er denn gerne mal wieder essen würde. Diese Frage stelle ich fast jede Woche und bekomme zumeist die recht unbefriedigende Antwort: "Ich weiß nicht... mach was du magst, Schatz.". Super. Damit bin ich so schlau wie zuvor. Letzte Woche bekam ich aber eine andere Antwort (mit der ich auch etwas anfangen konnte ^.^): "Ich hab mal wieder Lust auf Kartoffeln mit Hackfleischsoße!" Das war doch mal eine Aussage! Gesagt, getan, am Montagabend gab's das Gewünschte, zusammen mit Spinat.

Die Reste gab es für mich dann am Dienstag im Bento für die Arbeit. Dazu gab es dann noch Gurken und Cocktailtomaten, sowie zwei leckere Browniestücke (ich muss euch das Rezept mal posten, die schmecken sooooooooooo gut (*_*) ).

Mit den "Kirsch"-Tomaten hatte ich ein kleines Problem, wie man vielleicht sehen kann... Irgendwie hab ich die untere Etage ein bisschen zu voll gepackt und dadurch hat die Deko mit den Tomaten ein wenig gelitten. Als ich die Box mittags auseinander genommen hatte, waren die Tomaten fast komplett in der Hacksoße verschwunden ^.^ Für's Foto hab ich sie dann wieder ausgegraben.

Dienstag, 15. Januar 2013

Sonntag, 13. Januar 2013

Bento #41 Tonkatsu: Ein japanisches Bento!

Es ist vollbracht! Tatsächlich habe ich es geschafft mal ein mehr oder weniger "traditionelles" japanisches Bento zusammen zu stellen! *freu* Es gab nämlich am Abend zuvor Tonkatsu (jap. Schweineschnitzel), da wir in Düsseldorf Tonkatsu-Soße gekauft hatten und diese mit einem passenden Gericht probieren wollten.

Donnerstag, 10. Januar 2013

Bento #40 Göga hat gekocht ^^

Für dieses leckere Bento musste ich gar nicht viel tun ^^ mein Mann hatte mich mit einem leckeren Essen überrascht, als ich von der Arbeit heim kam!

Dienstag, 8. Januar 2013

Bento #39 Chicoree-Salat mit Äpfelchen



Hier gab's mal wieder ein Bento für die Figur: Leckeren Chicoree-Salat mit Apfelstückchen. Dazu ein "Pi-mal-Daumen"-Dressing, sowie ein paar Scheiben Sesambrötchen und einen Babybel-Käse.

Chicoree ist ja nicht so jedermanns Sache, da er meistens recht bitter ist. Ich mag diesen Salat recht gern, vor allem, wenn er mit Früchten, wie z. Bsp. Äpfeln oder auch Mandarinchen gemischt ist. Die Süße der Früchte harmoniert sehr gut mit der bitteren Note des Salats. Dazu dann eine einfache Vinaigrette und fertig ist ein leckerer Salat.

Sonntag, 6. Januar 2013

Bento #38 Lecker Lasagne

In diesem Bento gab es mal wieder Lasagne in meiner Urarabox. In der oberen Schale hatte ich noch Tomaten, Karottensticks und einen Babybel-Käse dabei. Lasagne könnt ich andauernd essen ^-^