Freitag, 15. Februar 2013

Bento #55 Pita-Taschen, die Erste

Hier mein Bento von Mittwoch:
Es gab Pita-Taschen, gefüllt mit Chili con carne, Karotten-Kinpira, ein Ei, Tomate-Mozzarella-Sticks sowie Gurkenscheiben und Salat.


Das Karotten-Kinpira hatte ich schon am Abend zuvor zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt. Es hat auch am nächsten Tag noch geschmeckt, aber ich muss sagen, dass es mir lauwarm noch besser schmeckt.
Die Tomaten-Mozzarella-Sticks haben sich hinter der Gurke versteckt... Die Oyasai-Picks sind etwas länger als meine anderen Picks, daher passte eine halbe Tomate und ein Mini-Mozzarella genau drauf. Perfekt wäre es mit einem Blättchen Basilikum gewesen, aber das war leider nicht verfügbar... ^^
Die Pita-Taschen waren ein Spontan-Kauf beim letzten Wocheneinkauf. Leider bin ich sehr anfällig für alles, wo "Neu" oder "Rabatt" oder ähnliches drauf steht... Furchtbar ^^ In diesem Fall gab es eine Packung Pita-Taschen natur sowie eine mit Kräutern. Und hier also meine erste Variante: ich hatte noch Chili con carne eingefroren. Das habe ich über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und es dann morgens in die Taschen gefüllt. Halb geschnitten haben die dann auch gerade so in die Eulen-Box gepasst. Da ich vergessen hatte Salatsoße einzupacken, hab ich den Salat mittags einfach mit in die Taschen gepackt.
Variante eins wurde für lecker befunden. Mal sehen was mir als nächstes einfällt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen